Otto Wagner

Am Abend wurden wir zu einer Patientensuche ins Otto Wagner Spital gerufen.

Nachdem unsere Trailer durch den Wald zu einem Seitenausgang getrailt sind, haben wir sicherheitshalber, nach Absprache mit der zuständigen Ärztin, das gesamte Areal mit Flächenhunden abgesucht.

Das war uns nur, durch die Unterstützung der Kollegen der ÖRHB Landesgruppe NÖ/Wien, möglich.

In den Morgenstunden beendeten wir die Suche.

Wir bedanken uns für die großartige Unterstützung.

Danke allen Kollegen für ihre Zeit und ihr Engagement.

Die Vermisste ist im Laufe des Vormittags in Wien wohlauf aufgefunden worden.