Therapiehundeausbildung

Wir veranstalten seit längerem Seminare zur Heranbildung von Therapiehundeteams. Ein beachtlich hoher Anteil der Teilnehmer ist heute im Alten- und Pflegeheim-Bereich tätig. Immer wieder kann man die Freude der Hundeführer erleben, wenn sie von ihren Besuchen berichten.

Geeignet ist prinzipiell jede Hunderasse, die Eignung des Einzelnen wird bei einem Eignungstest erhoben. Im Kurs vermitteln wir den Absolventen die Besonderheiten der einzelnen Zielgruppen, erweitern das kynologische Wissen und bereiten sie auf schwierige Situationen vor. Der Hund lernt, neuen Abläufen und sich andersartig verhaltenden Menschen offen und entspannt zu begegnen.

Der Hund muss mind. 12 Monate alt sein. Junghundekurse auf Anfrage.

Das Seminar ist in Module gegliedert. Um zur Prüfung am Ende antreten zu können, müssen alle notwendigen Module, Hospitationen, Workshop Calming Signals und die Theorie Einheiten besucht werden.

Voraussetzungen:

  • An lockerer Leine gehen, sowohl links als auch rechts neben dem Hundeführer
  • Absetzen und Ablegen
  • Kein Anspringen von Menschen
  • Abrufen
  • Verträglichkeit
  • Menschzugänglichkeit
  • Sanftes nehmen von Leckerchen

Die Kurse finden in Sieghartskirchen statt.

Wir bieten auch Vorbereitungskurse für angehende Therapiehunde an.

Adresse:

Rettungs- und Therapiehundezentrum
Rettungshunde NÖ-Str. 1
3443 Sieghartskirchen