Der Trick mit dem Click

ab 12 Wochen

Auch im Umgang mit dem Clicker können wir auf langjährige Erfahrung zurückblicken. Wir haben zu clickern begonnen, als man die Clicker noch in Amerika bestellen musste und es kein einziges deutschsprachiges Buch zu kaufen gab. Das Clickertraining funktioniert auf Basis der klassischen Konditionierung. Der Hund lernt, dass das Knackgeräusch bedeutet: „Gut gemacht!“, und gleichzeitig eine Belohnung verspricht. Der Hund macht jetzt eine völlig neue Erfahrung. Es wird ihm nicht gesagt was er tun muss, er muss selbst ausprobieren, wann es clickt. Er lernt, sich ständig etwas Neues einfallen zu lassen und zwar ohne Hilfsmittel. Clickerhunde lernen Neues viel schneller. Besonders viel Spaß macht es Hund und Besitzer, lustige Kunststücke zu erlernen. Sie werden sehen, mit wie viel Motivation und Konzentration die Tiere bei der Arbeit sind und immer wieder Neues versuchen, bis das Ziel erreicht ist. Unser „Trick mit dem Click“ Kurs ist natürlich auch für alle Therapiehundeführer interessant, da neue Tricks und Aufgaben für den Einsatz bestimmt von Vorteil sind.


Jetzt NEU: Werde PATE !